Fremdenzimmer

Location

Theater in der Josefstadt
1080 Wien, Josefstädter Straße 26 (AT)

Termine

Februar 2018

28.02.2018 (Mi)

März 2018

01.03.2018 (Do)

02.03.2018 (Fr)

05.03.2018 (Mo)

06.03.2018 (Di)

24.03.2018 (Sa)

25.03.2018 (So)

April 2018

09.04.2018 (Mo)

10.04.2018 (Di)

25.04.2018 (Mi)

26.04.2018 (Do)

27.04.2018 (Fr)

Mai 2018

07.05.2018 (Mo)

08.05.2018 (Di)

24.05.2018 (Do)

25.05.2018 (Fr)

Juni 2018

04.06.2018 (Mo)

05.06.2018 (Di)

18.06.2018 (Mo)

19.06.2018 (Di)

Beschreibung

Peter Turrini

Uraufführung

Das hintere Kabinett muss immer frei bleiben. Wie eine Art Fremdenzimmer. Stets aufgeräumt und jederzeit beziehbar: Nur unter dieser Bedingung ist Herta damals bei Gustl eingezogen. Denn das verschwundene Kind kommt zurück. Irgendwann. Und plötzlich steht er da, ein verlorener Sohn. Doch es ist nicht der, auf den man gewartet hat, es ist Samir, 17 Jahre und syrischer Flüchtling. Vielleicht aus Menschlichkeit oder Sentimentalität, vielleicht aber auch aus Trotz gegenüber Gustl, der Samir sofort aus der Wohnung schmeißen will, setzt Herta durch, dass der junge Mann bleiben darf. Oder muss.
Samirs Ankunft setzt einen Rückbesinnungsprozess in Gang: Der deutschen Sprache nicht mächtig ist es seine bloße Anwesenheit, die den festgefahrenen Alltag von Herta und Gustl aufbricht und sie dazu bringt ihre monotone Beziehung zu hinterfragen.

In seinem neuen Stück beschreibt Peter Turrini drei Menschen auf der Suche. Dabei ist der Wunsch nach Veränderung, Geborgenheit und Liebe der gemeinsame Nenner, über den eine Verständigung über alle Beziehungs- und Gefühlsgrenzen hinweg möglich scheint. Ob der Traum von ein bisschen Glück in Erfüllung geht oder reine Utopie bleibt, entscheiden allerdings bisweilen andere.