Jägerstätter

Location

Schauspielhaus Salzburg
5020 Salzburg, Erzabt-Klotz-Str. 22 (AT)

Termine

Veranstaltung abgelaufen.

Beschreibung

Felix Mitterer

Der Name Franz Jägerstätter ist in Österreich zum Inbegriff des Widerstandes gegen den Nationalsozialismus geworden. Jägerstätters Widerstand war ganz leise, nur auf seine Person und seinen Glauben bezogen, aber unumstößlich. Für seine Überzeugung ging er vor 75 Jahren in den Tod.

Lange Zeit wurde Jägerstätter nicht als Widerstandskämpfer anerkannt, seiner Frau wurde deshalb keine Witwenpension zugesprochen. Erst nach Jahrzehnten setzte eine umfassende Würdigung seiner Person ein; sein Leben wurde in Büchern und Filmen aufgearbeitet, jährlich Gedenkfeiern abgehalten, sein Bauernhof zum Gedenk- und Begegnungsort, Straßen und öffentliche Gebäude nach ihm benannt. Anfangs stand selbst ein Teil der katholischen Kirche nicht hinter seiner Überzeugung, 2007 wurde Jägerstätter selig gesprochen.